Sorten

Auf Hochstammbäumen finden sich sehr viele alte Apfelsorten. Allein in der Ostschweiz sind weit über 200 Apfelsorten beheimatet. Viele Sortennamen deuten auf einen Weiler oder eine Ortschaft hin. So zum Beispiel: Bernecker Wildling, Balgacher Reinette, Muoler Rosen, Bernhardzeller.

Bei der Sortenwahl von Neupflanzungen spielen die Baum- und Fruchteigenschaften eine grosse Rolle. Gefragt sind ertragsreiche und krankheitstolerante Sorten mit einem guten Wuchsverhalten. Die Verarbeitungsseite (Mosterei) ist auf Sorten angewiesen, die eine gute Saftqualität hervorbringen. Dazu braucht es säurebetonte Sorten mit einem hohen Zuckergehalt, einer guten Pressbarkeit und einer hohen Ausbeute.

Im Obstgarten Pfennigsau stehen die folgenden Apfelsorten: 

 
boskoop.jpg

Boskoop

  • Herkunft: 1856 in Boskoop (Holland) entdeckt
  • Baumeingenschaften: Wuchs: sehr starker Wuchs, kräftiges Blattwerk
  • Krankheiten: Blütenfrostanfällig
  • Frucht: Meist kugelige Frucht mit rauer grün-gelber bis roter Haut, stark berostet, gelbliches Fruchtfleisch mit viel Säure und Zucker
  • Ernte: Anfangs Oktober
  • Verwendung: Vorzüglicher Back-, Koch- und Mostapfel
 
schneiderapfel.jpg

Schneiderapfel

  • Herkunft: Zufallssämling Kt. Zürich 1746
  • Baumeingenschaften: sehr stark, aufrecht
  • Krankheiten: sehr robust
  • Frucht: Mittelgrosse Frucht, gelbgrün, saftig, ausgewogenes Zucker-Säure-verhältnis
  • Ernte: Anfangs Oktober
  • Verwendung: Mostapfel, wurde früher oft als Stammbildner verwendet
 
bohnapfel.jpeg

Bohnapfel

  • Herkunft: Zufallssämling Niederrhein Deutschland, 1750-1800
  • Baumeingenschaften: aufrechter Wuchs, kugelige Krone, verzweigt
  • Krankheiten: Relativ frosthart, auf nassen, schweren Böden krebsanfällig
  • Frucht: Mittelgrosse Frucht, kugelförmig, Deckfarbe geflammt,  saftig, hoher Zucker- und Säuregehalt
  • Ernte: Ende Oktober
  • Verwendung: Mostapfel  
 

Sauergrauech

  • Herkunft: Zufallssämling Kanton Bern, 1830
  • Baumeingenschaften: aufrecht, mit schlanken Trieben, bis ins hohe Alter gleichmässig
  • Krankheiten: im allgemeinen mässig anfällige Sorte, robuster Baum, in Lagen mit hohem Feuerbranddruck nicht zu empfehlen
  • Frucht: Kleine Frucht, stumpfgegelförmig, grünlich weisses Fruchtfleisch, sehr saftig, erfrischend säuerlich
  • Ernte: Mitte Oktober
  • Verwendung: Mostapfel